Kleinkredite für Mütter

Ein Kleinkredit, auch genannt Minikredit ist ein Darlehen zwischen 100 – 3000 € und hat kurze Laufzeiten. Vor allem besonders dazu geeignet, um zum Beispiel einen teuren Dispokredit abzulösen, um kurzfristig über einen finanziellen Engpass hinweg zu helfen oder einfach für den nächsten Urlaub. Die Konditionen für einen solchen Kredit sind in der Regel wesentlich günstiger als bei einem überzogenen Konto und die Tilgung erfolgt in gleich bleibenden Raten über einen relativ kurzen Zeitraum.

Symbolbild Geld © Bildagentur PantherMedia Dietrich Pietsch

Symbolbild Geld © Bildagentur PantherMedia Dietrich Pietsch

Allgemeines

Ein solcher Kredit ist auch erhältlich als Ratenkredit, Privatkredit, Online Kredit oder Sofortkredit. Ein Kredit dieser Art ist nicht abhängig vom Verwendungszweck und fast bei allen Kreditinstituten erhältlich. Mütter haben es oft schwer wenn es darum geht einen Minikredit zu bekommen, durch einen Kreditvergleich im Internet vereinfacht die Suche nach günstigen Konditionen und enthält zudem Informationen über Nebenkosten und sämtliche Bedingungen die für eine Kreditgenehmigung vonnöten sind.

Kleinkredit-Beantragung

Ein Kleinkredit erhält diesen Namen in der Regel nur wenn die Kreditsumme zwischen 1000 – 3000 € liegt. Normalerweise ist solch ein Kredit an keinen Verwendungszweck gebunden, der Kreditnehmer kann darüber frei verfügen. Da dieser Kredit ein relativ geringes Darlehen darstellt und innerhalb kurzer Zeit wieder beglichen wird, ist dieser wenig gewinnbringend für die Bank. Aus diesem Grund sind die Zinssätze auch meist höher als bei gewöhnlichen Krediten mit längerer Laufzeit.

Minikredit-Beantragen

Bei einem Kleinkredit liegt die Kreditsumme zwischen 100-1000 €. Der Kreditgeber VEXCASH überzeugt durch die schnelle und einfache Online Beantragung. Für diesen Vorgang benötigt der Kredit-Rechner nur die Höhe der Kreditsumme. Der große Vorteil bei VEXCASH ist, dass mit einer schnellen Bearbeitung und Auszahlung gerechnet werden kann. Durch die kurze Laufzeit von 30 – 90 Tage hat man keine langen Kreditverpflichtungen und das ganze sogar ohne Schufa Eintrag. Für ganz eilige wird die Option angeboten das Geld innerhalb von 30 Minuten zu überweisen.

Voraussetzungen für eine Bewilligung

Der Antragsteller des Kleinkredits oder Minikredits muss volljährig sein und einen festen Wohnsitz sowie ein festes Arbeitsverhältnis in Deutschland vorweisen können.
Außerdem ist es von Vorteil, wenn kein negativer SCHUFA Eintrag vorhanden ist.

Statistik

Statistik: Wofür haben Sie einen Kredit aufgenommen? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Kleinkredit/Minikredit aus Sicht der Banken

Solch ein Kredit ist wegen der geringen Kreditsumme für Banken und Sparkassen kein lohnendes Geschäft. Die Kreditvergabe erfolgt fast immer automatisiert. Der Antragsteller des Kleinkredits füllt dabei online den Kreditantrag aus, werden die vorgeschriebenen Vorgaben erfüllt, muss der Vertrag mit den dazugehörigen Unterlagen per Post eingereicht werden. Nach einigen Tagen Bearbeitungszeit erhält der Antragsteller dann entweder die Kreditzusage oder die Ablehnung des Kleinkredits zugesandt. Bei einer Kreditzusage wird die Kreditsumme innerhalb weniger Tage auf das angegebene Girokonto ausgezahlt.
Minikredite bieten viele Banken und Sparkassen nicht an da es für diese Institute ein zu hoher Aufwand ist. Die Banken und Sparkassen vor Ort verweisen meisten auf den teuren Dispokredit für den kurzfristigen gebrauch.

Zu beachtende Punkte: Es ist nicht empfehlenswert, im Online-Formular unwahre Angaben zu machen. Der Kreditantrag wird nämlich bei Einreichung von einem Mitarbeiter des kreditgebenden Instituts geprüft und bei unwahren Angaben kommt es generell zu einer Ablehnung.

Fazit

Im Normalfall ist diese Art Kredit dafür gedacht, um kurzfristig bei einem finanziellen Engpass auszuhelfen. Diese Art Kredit ist einem Dispokredit alle Mal vorzuziehen, da hier wesentlich geringere Zinssätze anfallen. In der Regel benötigen Banken bei sogenannten Mini-Krediten keinerlei Sicherheiten. Meistens reicht ein Einkommensbescheid aus um diesen bewilligt zu bekommen. Ist ein regelmäßiges Einkommen vorhanden, geht die Bank davon aus, dass dieser auch wie vertraglich vereinbart zurückgezahlt werden wird. Ein Kredit dieser Art wird in der Regel sofort ausbezahlt, was bedeutet, dass die Kreditsumme innerhalb weniger Tage auf das Konto überwiesen wird.
Ein solcher Kredit bietet zahlreiche Möglichkeiten der Verwendung und vergrößert zudem den finanziellen Spielraum. Vor allem läuft der Antragsteller hier nicht Gefahr, schnell in eine Schuldenfalle zu geraten. Meist wird diese Art Darlehen in der Regel problemlos von den Kreditgebern bewilligt. Vor allem wenn ein geregeltes Einkommen und eine positive Schufa-Auskunft vorhanden sind, steht einer Kreditvergabe nichts im Wege.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Über die Autorin ()

Kommentar verfassen