Tiere, toben, Traktor fahren

Die Ferienregion Romantisches Franken hat ein Herz für Kinder Strand, Palmen und blaues Wasser – für viele Erwachsene ist die exotische Kulisse der Inbegriff von Urlaub, für Kinder ist sie dagegen eher nebensächlich. Viel wichtiger als ein fernes Reiseziel sind fröhliche Unternehmungen mit den Eltern und jede Menge Spielmöglichkeiten. Auf diese besonderen Wünsche der jüngsten Familienmitglieder hat sich die Ferienregion Romantisches Franken zwischen Rothenburg ob der Tauber und dem Altmühlsee eingestellt.

Symbolbild Bauernhof © Bildagentur PantherMedia maxym

Symbolbild Bauernhof © Bildagentur PantherMedia maxym

Kleine Landwirte im Einsatz

Viel Platz und täglich neue Erlebnisse bieten beispielsweise Ferien auf dem Bauernhof. Hier haben die Kinder freie Bahn und können die Natur erkunden, sich austoben oder im Stall helfen. Ob Kühe melken, Hühner füttern oder Pferde striegeln – es gibt immer was zu tun. Wer fleißig hilft, darf natürlich auch mal auf dem Traktor mitfahren. Die Eltern finden derweil Ruhe und Entspannung in lauschigen Obstgärten oder den schattigen Biergärten im Ort. Auf www.romantisches-franken.de können sich Interessierte über die verschiedenen Unterkünfte informieren und auch gleich online buchen.

Hier sind auch zahlreiche Gasthöfe, Hotels und Ferienwohnungen aufgeführt – manche sogar mit eigener Sauna. Alle Angebote sind für Familien erschwinglich. Komfortable Ferienwohnungen für vier Personen sind beispielsweise bereits ab 280 Euro pro Woche zu haben. Dass die Region ein Herz für Familien hat, zeigen auch die vielen Attraktionen, die die kleinen und großen Gäste begeistern, darunter Kutschfahrten, mittelalterliche Stadtfeste oder das Kindertheater in einem ehemaligen Kreuzgang. Spannende Stunden versprechen Greifvogelvorführungen oder ein abendlicher Streifzug mit dem Nachtwächter. An warmen Tagen laden Freizeitbäder und Badeseen zum Erfrischen und Faulenzen ein.

Wandern entlang der europäischen Wasserscheide

Seinem Namen macht das Romantische Franken alle Ehre. Naturfreunde werden sich in der ländlichen Idylle besonders wohlfühlen. Die schönen Wege durch Wald und Flur sind wie geschaffen zum Radfahren, Joggen und Wandern. Ein großer Teil dieser Urlaubslandschaft ist vom Naturpark Frankenhöhe geprägt, durch dessen Herz die europäische Wasserscheide verläuft. Dieser Höhenzug bestimmt die Richtung, in die das Wasser aus jeder noch so kleinen Quelle schließlich fließt – gen Norden zur Nordsee oder gen Süden zum Schwarzen Meer. Fleißige Fußgänger können entlang dieser geografischen Besonderheit fast 100 Kilometer dem sogenannten Wasserscheideweg folgen.

Wandern wird hier übrigens zum spannenden Freizeitvergnügen für die ganze Familie, denn auf oder ganz in der Nähe der Strecke warten immer wieder Geocaches darauf, gefunden zu werden. Die Suche nach kleinen Verstecken mit Hilfe eines GPS-Geräts begeistert immer mehr Menschen. Für den gesamten Weg sollte man zu Fuß etwa fünf Tage veranschlagen, aber die Strecke lässt sich auch in einzelne Etappen unterteilen. Wer die Wanderung nicht selbst organisieren möchte, kann sie bequem als Pauschale mit Gepäcktransport buchen (www.wasserscheideweg.de). Alles, was man selbst braucht, sind geeignete Kleidung und feste Wanderschuhe.

Familienfreizeit im Romantischen Franken

In der Ferienregion Romantisches Franken können sich Familien auf ein Freizeitangebot freuen, das Jung und Alt gerecht wird. Ob Urlaub auf dem Bauernhof, Faulenzen am Badesee, Bummeln durch historische Städte oder die spannende Suche nach Geocaches – hier kommt keine Langeweile auf. Eine Übersicht zum kompletten Urlaubsangebot der Region gibt es im Freizeitmagazin „Romantisches Franken“. Hier finden Interessierte Informationen über Sehenswürdigkeiten, Vergnügungen und Aktivitäten, Unterkünfte und vieles mehr. Unter www.romantisches-franken.de gibt es das Magazin kostenlos zu bestellen.

Für Genießer: Radurlaub in Franken

Das Romantische Franken mit seiner sanften, von weiten Tälern und großen Wäldern durchzogenen Hügellandschaft bietet Radwanderern unzählige Möglichkeiten zur Zusammenstellung individueller Tagestouren oder mehrtägiger Fahrten.

Ein gut ausgebautes Netz an schönen Radwegen durchzieht das Gebiet zwischen dem lieblichen Taubertal, dem Altmühltal und dem fränkischen Seenland mit seinen historischen Städten Rothenburg, Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Ansbach. Fahrradfahrerfreundliche Gastgeber erwarten die Urlauber für eine Nacht oder mehr mit einem guten Frühstück, einer sicheren Abstellmöglichkeit für ihr Rad und nettem Service. Unter www.romantisches-franken.de gibt es weitere Informationen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

Über die Autorin ()

Kommentar verfassen