Traditionen mit Kindern

von

Seit Menschengedenken werden Traditionen an die Jüngeren weitergegeben und so von Generation zu Generation überliefert.
Kindern machen Traditionen Freude, sie vermitteln Orientierung im Jahreskreis.

Symbolbild Traditionen mit Kindern © Bildagentur PantherMedia choreograph

Symbolbild Traditionen mit Kindern © Bildagentur PantherMedia choreograph

Sowohl in der Schule, in den Kindergärten als auch in Freizeiteinrichtungen, kirchlichen Institutionen sowie in den Familien werden Traditionen zu jeder Jahreszeit gelebt und erlebt.
Diese Traditionen vermitteln eine Stabilität, weil sie jedes Jahr wiederkehren und sie bleiben zumeist in Erinnerung als positive Ankerreize, die mit der Kindheit, in der alles noch eine heile Welt war, verknüpft werden.

So ist und bleibt der Adventskalender für Kinder eine liebe Angewohnheit, die sogar Jugendliche oder Erwachsene noch für sich praktizieren. Das Christkind oder der Weihnachtsmann, Nikolaus und Krampus oder die Befana für italienische Kinder gehören auch zu diesen weihnachtlichen Traditionen dazu.

Glanz und leuchtende Kinderaugen, ein Hauch von Magie umhüllt die Festivitäten rund um Weihnachten. Der Adventskalender für Kinder garantiert jeden Tag eine kleine Überraschung, auf die man sich freuen kann.

Ebenso bleibt einem der Geruch von frischgebackenen Keksen in der Adventszeit in süßer Erinnerung und die Weihnachtslieder, die die Vorfreude auf das liebste Fest der Kinder noch mehr anfachen. Dann folgt Neujahr, Glücksschweinchen werden geschenkt, Blei gegossen und auch die Kleinen dürfen bis Mitternacht wachbleiben, um die Feuerwerke zu bestaunen und das neue Jahr zu begrüßen mit einem Schluck prickelndem Kindersekt. Prosit!

Dann kehrt jedes Jahr wieder die Faschingszeit, eine der beliebtesten Zeiten für Kinder. Denn nun kann man sich als Prinzessin oder Spiderman, als Polizist oder Pippi Langstrumpf verkleiden und in die Rolle eines anderen Wesens schlüpfen.

Musik, Partys und Naschen – das sind die Aktivitäten im Karneval. Alle sind ausgelassen und fröhlich.
Vielleicht passt es auch mit dem Wetter und es schneit, dann kann man auch einen Schneemann bauen oder eine Schneeballschlacht veranstalten.

Kehrt der Frühling ein, so wird es Zeit für Ostern. Die Kleinen färben Eier, besuchen anstelle der Weihnachtsmärkte in der Vorweihnachtszeit die bunten Ostermärkte und freuen sich darauf, vom Osterhasen reichlich beschenkt zu werden.

So wie es im Advent den Adventskalender für Kinder gibt, so gibt es nun Eier in allen möglichen Farben. Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und es beginnt der Sommer mit sehr viel Freizeit für Kinder.

Diese Zeit wird oft ohne Verpflichtungen erlebt, es wird auf Urlaub gefahren, Ausflüge gemacht, im Garten Früchte und Gemüse geerntet, was sich bis in den Herbst hineinzieht.

Sommerfeste werden besucht und das Wetter ist meistens sonnig und heiß, manchmal blitzt und donnert es, wenn ein heftiges Gewitter niedergeht. Aber der Sommerregen macht Spaß und bringt ein wenig Abkühlung. Dann beginnt wieder im September das Schuljahr. Langsam wird es Zeit, Kastanien zu sammeln oder Kürbisse zu schnitzen, denn es naht allmählich Halloween.

Wurde dieses Fest in unseren Breiten kaum gefeiert, so hat es sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Fest bei Groß und Klein entwickelt.
Zuhause gibt es oft Kürbisgerichte zu essen und es werden so manche Basteleien mit dem großen Gemüse gemacht.

Draußen wird es wieder kühler und dunkler, der Nebel hält Einzug und langsam schließt sich der Kreis, denn es naht wieder Weihnachten und es gibt ihn wieder, den Adventskalender für Kinder, der alle Jahre wieder mit Sehnsucht erwartet wird. Egal ob selbstgebastelt oder mit Schokolade, ein Adventskalender für Kinder gefällt immer.

Wenn das letzte Türchen des Kalenders geöffnet ist, leuchten die Augen besonders strahlend, denn dann ist der heilige Abend und es kommt das Christkind, um unter den hell mit Kerzen erleuchteten Christbaum Päckchen abzulegen oder es kommt der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten und den Rentieren vorbei.
Auf jeden Fall wird es etwas geben und diese Stimmung vergisst man niemals, nicht einmal, wenn man erwachsen ist.

Über die Autorin ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.