Forexhandel

Der Devisenmarkt – auch Forexhandel genannt – ist mit einem Umsatz von 5,1 Billionen US-Dollar pro Tag der meistgehandelte Markt der Welt. Um dies in die richtige Perspektive zu bringen, handelt der US-Aktienmarkt täglich um 257 Milliarden US-Dollar. Eine ziemlich große Summe, aber nur ein Bruchteil vom Forex wird rund um die Uhr an fünf Tagen in der Woche von Banken, Instituten und Einzelhändlern weltweit gehandelt. Im Gegensatz zu anderen Finanzmärkten gibt es keinen zentralisierten Markt für Devisen. Devisen werden in jedem Markt, der zu diesem Zeitpunkt geöffnet ist, außerbörslich gehandelt.

Symbolbild Forexhandel © PantherMedia okfotopuntoit

Symbolbild Forexhandel © PantherMedia okfotopuntoit

Forexhandel – was ist das?

Forex” ist eine Abkürzung für Devisen, auch bekannt als FX oder Devisenmarkt. Beim Devisenhandel spekulieren Sie mit zwei Währungen. Sie kaufen also eine Währung zum Preis der anderen und spekulieren auf Kursgewinne, um die Währung wieder zu verkaufen und einen Kursgewinn erzielt zu haben. Am Anfang kann der Forexhandel ziemlich verwirrend sein, da der aktuelle Preis einer Währung immer mit einer anderen angegeben wird auf Forexhandel.org findet man einen Broker. Alle Währungen werden immer in einem Paar dargestellt, um den aktuellen Wechselkurs anzuzeigen. Die bekanntesten sind der Euro / US-Dollar, der US-Dollar / Yen und der Euro / britischer Pfund. Die Exoten (Nebenwährungen) sind der Peso, die norwegische Krone und der Zloty. Diese Währungen werden allerdings nicht so häufig getradet. Daher ist die Liquidität und die Handelsspanne auf den Märkten begrenzt.

Kann man das erlernen?

Im Folgenden wird erläutert, wie Sie am Devisenhandel traden können.

– Entscheiden Sie, welches Währungspaar Sie handeln möchten.

Bei der Wahl von über 65 Währungspaaren ist es wichtig, eine für Sie passende Handelschance zu wählen. Es ist zu empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, um die mit dem Währungspaar einhergehende Menge an Preisschwankungen zu verstehen, um Ihr Risikomanagement zu senken.

- Entscheiden Sie sich zum Kauf oder Verkauf.
Wenn Sie sich für einen Markt entschieden haben, müssen Sie den aktuellen Preis kennen, zu dem er gehandelt wird. Alle Devisen werden in Bezug auf eine Währung gegenüber einer anderen notiert. Jedes Währungspaar hat eine Basiswährung (links) und eine Quotierungswährung (rechts).
- Bestellungen hinzufügen
Eine Order ist eine Anweisung, automatisch an einem Punkt in der Zukunft zu handeln, wenn die Kurse ein von Ihnen vorgegebenes bestimmtes Niveau erreichen. Sie können Stop- und Limit-Orders verwenden, um sicherzustellen, dass Sie Gewinne einschließen und Ihr Risiko minimieren, wenn Ihre jeweiligen Gewinn- und Verlustziele erreicht werden.

– Überwachen und schließen Sie Ihren Handel ab.

Sie können Marktpreise verfolgen, Aufträge an offene Positionen anhängen und neue Trades abschließen oder bestehende Trades ändern.

Wie viel Geld benötige ich zum Forexhandel?

Wenn Sie mit Forex handeln möchten, empfehle ich die Eröffnung eines Kontos mit mindestens 2000 US-Dollar bzw. 5000 US-Dollar, wenn Sie ein ordentliches Einkommen erzielen möchten. 

Fazit

Der Forex-Markt verfügt aufgrund einer erhöhten Angebots- und Nachfragerate über eine hohe Liquidität. Händler wenden Transaktionen auf der Grundlage finanzieller Ereignisse sowie allgemeiner Ereignisse an. Wenn eine Währung stark nachgefragt wird, steigt ihr Wert natürlich im Vergleich zu den anderen Währungen und umgekehrt. Finanzielle Ereignisse sind häufige Aussagen von Ländern, Zentralbanken oder anderen Finanzinstituten zu Themen wie Arbeitslosenquote, Fertigungszahlen und mehr. Ein Rückgang der Arbeitslosenquote eines Landes kann auf eine starke Wirtschaft hindeuten, was zu einem Anstieg der lokalen Währung führen kann. Der Forexhandel.fff bietet viele Möglichkeiten, sein Kapital anzulegen. Allerdings ist es immer ratsam, eine solide Investitionsentscheidung zu treffen. Hierfür sollten Sie einen Broker zu Rate ziehen, der Ihnen bei der Investitionsentscheidung hilft. Der Broker ist Experte in der Finanzbranche und gibt Ihnen wichtige Tipps.

Über die Autorin ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.