Geldverdienen mit Airbnb

Airbnb ist ein Online-Marktplatz, über den Menschen ihre Immobilien oder Zimmer an Gäste vermieten können. Airbnb nimmt 3% Provision von jeder Buchung von den Gastgebern und zwischen 6% und 12% von den Gästen. Es gibt viele Kriterien, nach denen Sie eine Immobilie suchen können: vom Mehrbettzimmer bis zum ganzen Haus, vom Pool bis zur Waschmaschine. Es gibt Fotos von der Unterkunft und den Gastgebern / Gästen mit vollständiger Kartenauflistung. Viele nutzen die Airbnb-Webseite aus finanziellen Gründen. Gäste erhalten eine preiswerte Unterkunft zu einer Vielzahl von Preisen. Ein Gastgeber kann das Haushaltseinkommen erheblich steigern, wenn er oder sie Räumlichkeiten vermietet. Im Folgenden wird näher erläutert, wie Sie mit Airbnb Geld verdienen können.

Symbolbild Airbnb © Bildagentur PantherMedia dit26978

Symbolbild Airbnb © Bildagentur PantherMedia dit26978

11 Punkte auf dem Weg des Erfolges

1. Machen Sie sich mit den Gesetzen in Ihrer Region vertraut.
Bevor Sie sich auf der Airbnb-Webseite anmelden, sollten Sie sich mit den Regelungen und Gesetzen vertraut machen.

2. Entscheiden Sie im Voraus, wie oft Sie hosten möchten.
Das Beste an Airbnb für Hosts ist, dass Sie Regeln für Buchungen im Voraus festlegen können. Beispielsweise können Sie minimale und maximale Verweildauer festlegen. Und Sie können den Kalender am Tag vor und / oder nach einer Buchung automatisch sperren. Diese Regeln eignen sich hervorragend, wenn Sie einen größeren Bereich auflisten, dessen Reinigung länger dauert.

3. Seien Sie in Ihrem Eintrag absolut ehrlich
Um gute Bewertungen zu erhalten, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie in Ihrem Eintrag ehrlich sind. So vermeiden Sie Probleme nach der Ankunft, wenn die Wohnung nicht so ist, wie bei Airbnb beschrieben.

4. Finden Sie Ihre Nische in Ihrer Nähe
Wenn Airbnb in Ihrer Region bereits sehr beliebt ist, kann der Wettbewerb sehr groß sein. Es ist wahrscheinlicher, dass Leute eine Unterkunft buchen, die bereits eine Fülle von guten Bewertungen hat. Sie können dieses Problem bis zu einem gewissen Punkt lösen, indem Sie Ihre Nische finden. Versuchen Sie mit verschiedenen Dinge beim Gast zu punkten.

5. Sehen Sie sich die Preise von Airbnb an oder legen Sie Ihre eigenen Preise fest
Es ist sinnvoll bei größeren Ereignissen in der Region die Preise etwas anzuziehen, da Unterkünfte in dieser Zeit sehr gefragt sind.

6. Machen Sie ein Backup für Notfälle und wenn Sie nicht in der Stadt sind
Eine Möglichkeit, das Stornieren von Buchungen zu vermeiden, besteht darin, ein Backup zu erstellen.

7. Seien Sie auf Missverständnisse vorbereitet
Viele Gäste können sich über Lärm oder die Nachbarschaft beschweren. Sie sollten auch auf Missverständnisse vorbereitet sein, wenn Gäste ankommen.

8. Bleiben Sie mit Ihren Gästen in Verbindung
Überlegen Sie sich eine Routine, um rechtzeitig mit Ihren Gästen zu kommunizieren.

9. Negative Bewertungen können kaum vermieden werden, da Sie es nicht jedem recht machen können.
Versuchen Sie auf die unzufriedenen Kunden einzugehen und zeigen Verständnis, allerdings nur, wenn die Kritik auch wirklich berechtigt ist.

10. Hinterlassen Sie Bewertungen für großartige Gäste
Bewerten Sie vor allem Ihre Gäste.

11. Behalten Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben im Auge
Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie Steuern auf Ihr Airbnb-Einkommen wirken. Außerdem sollten Sie wissen, dass Sie Ausgaben, die in direktem Zusammenhang mit diesem Einkommen stehen, abschreiben können. Eine gute Option ist, eine Kreditkarte nur für Airbnb-Ausgaben zu behalten, einschließlich Reinigungsmitteln, Bettwäsche, Handtüchern und anderem Zubehör für Ihre Gäste. Halten Sie diese Ausgaben getrennt und dokumentieren Sie die Belege. Auf diese Weise können Sie zumindest einen Teil Ihrer Kosten steuerlich geltend machen.

Fazit

Airbnb ist für Sie eine hervorragende Möglichkeit und eine großartige Gelegenheit, mit zusätzlichen Räumen etwas Geld zu verdienen. Sie können Ihre Räumlichkeiten ganz einfach auf der Webseite anbieten, damit potenzielle Gäste auf Sie aufmerksam werden.
So können Sie sich etwas dazuverdienen und gleichzeitig haben Reisende die Möglichkeit, günstig eine Unterkunft zu finden.

Über die Autorin ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.