Wandgestalltung für einen individuellen Wohnstil

Die Gestaltung von Wänden nimmt einen hohen Stellenwert ein, wenn eine Wohnung neu bezogen oder renoviert werden soll. Passend zu jedem Einrichtungsstil gibt es heute raffinierte Ideen und Materialien, mit denen Sie im Handumdrehen für eine wohnliche Atmosphäre sorgen. Lassen Sie doch Ihrer Fantasie freien Lauf und sagen Sie langweilig gestalteten Wänden den Kampf an. Dabei steht Heimwerkern eine große Produktpalette an Farben, Tapeten, Hölzern, Fliesen und anderen Materialien zur Verfügung, die im gesamten Wohnbereich zum Blickfang werden. In Verbindung mit innovativen Verarbeitungstechniken lässt sich für jeden Anspruch ein außergewöhnliches Raumkonzept realisieren.

Symbolbild Wandgestaltung © Bildagentur PantherMedia iriana88w

Tapeten, Putze, Farben & Co: von klassisch bis modern

Die Tatsache ist nicht neu, dass Wandfarben optisch die Proportionen von Räumen beeinflussen. Möchten Sie einen Raum kürzer erscheinen lassen, sollte wenigstens eine Stirnwand in einer abgetönten Farbe gestrichen werden. Für mehr Helligkeit und Weite sorgen neben einer weißen Farbe auch zarte Pastelltöne. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Qualitäten. Bei einer starken Beanspruchung eignen sich abwaschbare Dispersionsfarbe und Latexfarbe. Groß ist auch das Sortiment an Tapeten mit unterschiedlichen Designs und Oberflächenstrukturen. Diese lassen sich ideal mit Bordüren in verschiedenen Breiten zu einer ansprechenden Gestaltung kombinieren. Es ist der Mix aus einem Anstrich auf Putz oder Raufaser mit einer klassischen Tapete, die einem Raum ein besonderes Flair verleihen. Dort, wo Sie sich eine dauerhafte Gestaltung wünschen, eignen sich moderne Kunstharzputze, die mit Hilfe besonderer Technik aufgebracht werden. Wahlweise können diese zusätzlich mit Ihrer Lieblingsfarbe gestrichen werden.

Wertbeständig und pflegeleicht: Wandgestaltung mit Holz, Naturstein und Fliesen

Es müssen nicht stets klassische Tapeten oder Farben sein, um einem Raum ein neues Gesicht zu geben. Fliesen und Naturstein sind strapazierfähig und lange haltbar. Setzen Sie auf geputzten oder tapezierten Wänden mit einem Fliesenspiegel oder einem Verblender aus Naturstein Akzente, die einen Hauch von Exklusivität versprühen. Holz erfreut sich seit jeher einer großen Beliebtheit als Verkleidungsmaterial. Neben den traditionellen Paneelen in vielen Holztönen werden auch mit Kunststoff beschichtete Holzplatten als preiswerte Alternative angeboten. Dazu passen unter anderem auch Holzleisten, die in allen erdenklichen Farben erhältlich sind und einen sauberen Abschluss bilden. Gestalten Sie beispielsweise eine Stirnwand oder den Bereich hinter einer Wohnlandschaft mit Holz, Schiefer oder anderen natürlichen Materialien, um bestimmte Bereiche zu akzentuieren.

Testumgebung aktiviert!

Starke Kontraste oder dezente Details: Wandgestalltung einfach gemacht

Spezielle Effekte erzielen Sie auch ohne großen Aufwand. Deko-Klebebänder sind kleine Helfer, die einer dezent gestrichenen Wand den letzten Schliff verpassen. Diese selbstklebenden Bänder schneiden Sie mit einer Schere zu und bringen Sie mit leichtem Druck dort an, wo Sie Bereiche hervorheben möchten. Masking Tape erweist sich hierfür als besonders praktisch, da es sich rückstandslos entfernen lässt. Nicht weniger raffiniert wirken Wandtattoos, die es in unterschiedlichen Größen, Farben und Ausführungen gibt. Und wer seine eigene Kreativität unter Beweis stellen möchte, stellt sich selber aus festem Karton eine Schablone her. Diese drücken Sie fest an die Wand und tupfen sanft Farbe auf. Nach dem Trocknen zieren Ihre Wunschmotive Wände Oder Bereiche rund um einen großen Spiegel.

Mehr Wohn- und Lebensqualität mit durchdachter Wandgestalltung

Sie müssen nicht gleich Ihr Zuhause wechseln, wenn Sie sich eine umfassende Veränderung wünschen. Gestalten Sie Ihre Wände einfach neu, um frischen Wind in die Wohnung zu bringen. Helle Möbel mit Kunststoffbeschichtung und auch eine geölte Massivholzeinrichtung kommen mit kräftigen Farbtönen erst richtig zur Geltung. Für den natürlichen Look wie gemacht sind nicht nur zarte Farben, sondern auch Verkleidungen aus Holz oder ein feiner Buntsteinputz. Kombinieren Sie Ihr Ambiente mit einer Wandgestaltung zu einem Konzept, das den Wohnwert erhöht. Nicht fehlen sollten Wohnaccessoires und Bilder. Diese heben Sie gezielt auf einem farblich hervorgehobenen Farbstreifen hervor, den Sie zuvor auf eine Raufaserwand aufgestrichen haben. Bevor Sie sich für eine neue Wandgestalltung entscheiden, sollten Sie auch den Lichteinfall und die Raumgröße einbeziehen.

Über die Autorin ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.